Informationen zur Corona-Pandemie

Liebe Patientinnen,
liebe Patienten,

viele von Ihnen sind durch die aktuelle Corona-Pandemie verunsichert. Selbstverständlich werden wir Sie gerade jetzt weiter medizinisch betreuen und nicht im Stich lassen.

  • Ihre mit uns vereinbarten Termine haben unverändert Bestand. Wir setzen uns von uns aus 2-3 Tage vorher mit Ihnen in Verbindung, falls unsere Ärzte der Meinung sind, dass es für Sie besser und vertretbar wäre, den Termin um einige Wochen zu verschieben.
  • Bitte nutzen Sie auch das neu geschaffene Angebot unserer Video-Sprechstunden. Hierzu können Sie sich telefonisch oder per Mail unter Angabe Ihrer Handynummer oder E-Mail-Adresse anmelden. Sie erhalten dann von uns einen Termin mit Zugangscode.
  • Falls Sie Symptome einer Erkältung oder eines grippalen Infektes aufweisen oder nachgewiesen mit dem Coronovirus infiziert sind oder Kontakt mit einer infizierten Person gehabt haben, setzen Sie sich bitte vor dem Praxisbesuch telefonisch mit uns in Verbindung, damit wir für Sie und unser Personal die notwendigen Schutzmaßnahmen ergreifen können.
  • Mund-Nasenschutz

    Beim Betreten der Praxis ist ein Mund-Nasenschutz verpflichtend zu tragen.

    Sollten Sie keinen Mund-Nasenschutz besitzen bekommen Sie diesen an der Anmeldung gegen eine Spende in Höhe von 1,00 Euro für das Tumorzentrum Nordwest Niedersachsen e.V. ausgehändigt.

  • Bitte führen Sie beim Betreten der Praxis eine Händedesinfektion durch

  • Der Zutritt der Praxis ist für Begleitpersonen nicht gestattet
    (Ausnahme sind Minderjährige und Begleitung von z.B. Demenzerkrankten).

Mit gegenseitiger Rücksichtnahme, Zusammenhalt und etwas Zuversicht werden wir auch diese Krise bestehen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam